Raute

Eine Raute.

Raute berechnen




Zwei beliebige Felder sind auszufllen. Rest wird berechnet


Seite a:
Diagonale e: Diagonale f:
Winkel Alpha: Winkel Beta:
Flächeninhalt:
Umfang:




Willst du dein Wissen zum Thema Flchenberechnung Raute testen? Hier klicken fr bungsaufgaben.



Fr Rauten mit Seite a und Diagonalen e und f gilt:
Flcheninhalt: (e * f)/2
Umfang: a * 4
a = Wurzel aus (e/2)+(f/2)
Winkel lassen sich einfach berechnen, wenn man die Raute in vier rechtwinklige Dreiecke zerlegt.

Rauten


Was ist eine Raute?

Eine Raute ist ein Viereck, bei dem alle Seiten gleich lang sind. Außerdem sind bei einer Raute je zwei gegenüberliegende Seiten parallel und je zwei gegenüberliegende Winkel gleich groß. Weiterhin schneiden sich die Diagonalen im rechten Winkel. Also ist eine Raute gleichzeitig Parallelogramm und Drachenviereck.

Wie rechnet man an einer Raute?

Am einfachsten kann man an einer Raute rechnen, wenn man die Längen der beiden Diagonalen e und f kennt. Durch diese beiden Angaben ist die Raute bereits eindeutig bestimmt. Falls du nicht mehr weißt, was eine Diagonale ist, dann geh doch einfach mit der Maus unten über das Wort "Diagonale", und die Diagonale wird farbig markiert.
Die Seitenlänge der Raute ist gleich Wurzel aus ((e/2)²+(f/2)²), wie aus dem Satz des Pythagoras folgt.
Der Flächeninhalt ist gleich e*f/2.
Möchtest du einige Beispiel-Aufgaben zum Thema lösen lassen, dann klick doch einfach auf "Aufgaben zum Thema lösen lassen".

Für weitere Infos bewege die Maus über eines der unten stehenden Wörter, und das entsprechende Stück wird auf der Raute unten farbig markiert.

Eine Raute. Seite a
Winkel Alpha, Winkel Beta
Diagonale e, Diagonale f
Flächeninhalt
Umfang




Raute

Mathepower kann den Flcheninhalt einer Raute berechnen. Flchenberechnung an Rauten ist kein Problem. Einfach Seite, Winkel, Flcheninhalt oder Diagonale eingeben. Die verwendeten Formeln kann man dann hier gleich ablesen, da die Formel daneben steht.